Wasser für 3 Jahre ..!!!

Die letzten Regenfälle wurden von den Bauern von Gran Canaria mit Erleichterung erlebt. Im Mittelland und im Norden sind die Stauseen gut gefüllt. Es sollte für die Bewässerung ihrer Plantagen für die nächsten 3 Jahre reichen. An einigen Stauseen mußten die Schleusen wegen der Gefahr des Überlaufens sogar geöffnet werden.

Nicht ganz so glücklich sind die Bauern im Süden um den Chira herum. Zwar konnte der Regen bis gestern noch 500.000 Liter einfließen lassen, ist aber nur zu 34% seiner Gesamtkapazität von 1,5 Millionen m² gefüllt.

Candelaria hat 86% der Kapazität erreicht; Vaquero 92%; El Mulato 27%.

Doch neben der Zufriedenheit der Landwirte, war auch die Freude bei den Einheimischen zu spüren, die die Landschaft jetzt schon aufblühend erleben. Leere Stauseen wollen wir in den nächsten Jahren nie mehr sehen wollen.

(Quelle: Hallo Gran Canaria ..!!!)