Satelitenempfang jetzt auch in ländlichen Gebieten der Kanaren möglich ..!!!

Satelitenempfang jetzt auch in ländlichen Gebieten der Kanaren möglich …

Der Direktor von Hispasat, Ignacio Sanchis, gab auf einer Pressekonferenz bekannt, das der neue Satellit “Hispasat-30W-6”, der vor 3 Monaten in den Orbit gebracht wurde, nun für den Empfang in den ländlichen und dünnbesiedelten Gebieten der Kanaren zur Verfügung steht.

Er betonet, dass das Programm neben der Gewährleistung des Zugangs zum Internet für alle Bürger auch die Verbesserung der Lebensqualität und der wirtschaftlichen Entwicklung von Gebieten mit mangelnder Konnektivität oder, wenn dies der Fall sei, von geringer Qualität sei.

Ferner gab er bekannt, dass das Satellitenband “Ka” die beste Alternative, und in vielen Fällen die einzige ist, die Internetdienste für abgelegene oder dünn besiedelte Gebiete anbietet, wo es keine anderen technologischen Möglichkeiten gibt”. Seine Firma verfügt über Kapazitäten in Spanien für zwei seiner Satelliten, den Hispasat 36W-1, der im Jahr 2017 gestartet wurde, und den Hispasat-30W-6, der vor drei Monaten in den Orbit gebracht wurde. (Quelle: Hallo Gran Canaria)