Öl im Hafen von Gran Tarajal auf Fuerteventura ..!!!

Verantwortliche für Öl im Hafen von Gran Taraja gefunden

Vergangene Woche sind vier ausrangierte und nicht mehr seetüchtige Frachter im Hafen von Gran Tarajal auf Fuerteventura bei starkem Seegang gesunken, in den Treibstofftanks befanden sich mehr als 175.000 Liter schwerer Dieselkraftstoff, davon strömten ca. 60.000 Liter in das Hafenbecken.

Inzwischen sind die Lecks der 4 Frachter von 4 Spezialtaucher der Marine geschlossen worden. Der Hafen von Gran Tarajal ist weiterhin gesperrt, die Hafenzufahrt ist mit schwimmenden Barrieren geschlossen um bei weiteres Auslaufen des Mineralöls ins offene Meer zu verhindern.

Wer für den Schaden aufkommen soll, ist laut einem Bericht der Hafenbehörde jetzt klar: die Reedereien der Schrottschiffe werden zur Kasse gebeten.

Quelle: (Hallo Gran Canaria)