Gedenkfeier an Fernando León y Castillo in Telde ..!!!

Gedenkfeier an Fernando León y Castillo in Telde

Das Haus-Museum León y Castillo, Zentrum des Cabildo de Gran Canaria in Telde, erinnert an den hundertsten Jahrestag seines Todes am Montag, den 12. März.

Geboren wurde er am 30. November 1842 in der Stadt Telde, bekleidete mehrere politische und diplomatische Positionen unter denen die Zivilgouverneur von Valencia und Granada, Minister für die Überseegebiete und Regierung und Botschafter von Spanien in Frankreich.

Er ist verantwortlich für das Erlangen vieler Errungenschaften in Infrastrukturen für die Entwicklung des Archipels, wie den Hafen von La Luz in Las Palmas auf Gran Canaria. Aber sein intellektuelles Format und sein diplomatisches Geschick zeigen sich in den Verhandlungen, mit denen Spanien die Kontrolle über die Westsahara und Äquatorialguinea übernimmt. Seine Erben, durch Don Luis Doreste Silva, schenkte er der Insel alles, was im Casa-Museo Leon y Castillo de Telde zu sehen ist.

(Quelle: Hallo Gran Canaria ..!!!)